Calla Bestattungsinstitut bietet die professionelle Durchführung von Haushaltsauflösung nach einem Todesfall in Deutschland

Haushaltsauflösung nach Todesfall

Nach dem Tod eines geliebten Menschen kann es notwendig sein, eine Haushaltsauflösung durchzuführen. Aufgrund räumlicher Distanz oder Zeitmangel ist es für die Angehörigen des Verstorbenen oft schwierig, diese Arbeit selbst zu erledigen. Zudem macht die emotionale Belastung aufgrund der vielen Erinnerungen an den Verstorbenen eine Haushaltsauflösung zu einer schwierigen Herausforderung für Angehörige.

In einer solchen Situation ist das Calla Bestattungsinstitut bereit, die Haushaltsauflösung nach dem Todesfall in Deutschland zu übernehmen. Wir planen die komplette Haushaltsauflösung und setzen sie fachgerecht für Sie um. Während eines gemeinsamen Besichtigungstermins des aufzulösenden Haushalts informieren wir Sie über die zu treffenden Entscheidungen und möglichen Vorgehensweisen. Sollten Sie aus Zeitgründen keine vor Ort Besichtigung mit uns durchführen können, dann besichtigen wir das entsprechende Haushaltsobjekt auch allein. Gerne führen wir eine Besichtigung per Video-/Onlinekonferenz mit Ihnen durch.

Hausrat und Möbel, die nicht zum Verkauf oder als Spenden geeignet sind, können bis zu einer gewissen Menge kostenlos durch die Sperrmüllabfuhr beseitigt werden. Die kostenlosen Mengen variieren je nach Gemeinde. Wir informieren Sie entsprechend und organisieren je nach Bedarf auch einen Container für größere Mengen an Sperrmüll, Schrott und Müll. Selbstverständlich entsorgen wir alle Gegenstände einer Haushaltsauflösung nach den entsprechenden Vorschriften und arbeiten mit zertifizierten Fachbetrieben für Recycling zusammen. Unsere Spezialisten informieren Sie auch über anfallende Entsorgungskosten der verschiedenen Abfallarten.

Besondere Bedingungen – Wertsachen, Dokumente und anderes

Der Vertrag mit dem Calla Bestattungsinstitut über die Haushaltsauflösung sieht einige besondere Bedingungen vor. So können zum Beispiel Gegenstände von materiellem und moralischem Wert für die Familie des Verstorbenen im Laufe der Arbeit entdeckt werden. Dies gilt für Schmuck, Antiquitäten und andere ähnliche Wertsachen, die sich in einer Wohnung befinden.

Calla Spezialisten verpflichten sich, Sie über solche Funde auf dem Laufenden zu halten. Die gefundenen Wertsachen händigen wir an Sie aus, oder, wenn gewünscht, lassen wir sie für Sie bewerten und verkaufen. Unter Berücksichtigung von Datenschutzaspekten werden wir mit Ihnen besprechen, wie mit persönlichen Unterlagen, Fotos, Verträgen oder Bankauszügen umzugehen ist.

Im Falle von Haushaltauflösungen bei Mietobjekten können auch Renovierungsarbeiten erforderlich sein. Calla Bestattungsinstitut wird Sie auch über diese Aspekte informieren. Wenn Sie es wünschen, führen unsere Spezialisten die erforderlichen Renovierungsarbeiten für Sie durch.

Nach einer ausführlichen Objektbesichtigung und einem Beratungsgespräch mit Ihnen, erstellen wir Ihnen eine transparente Kostenkalkulation. Dabei berücksichtigt das Calla-Team Ihre Anforderungen sowie offizielle Auflagen und Vorschriften. Wenn gewünscht, werden wir den Wert der noch verkäuflichen Gegenstände anrechnen und von den Entsorgungskosten der nicht mehr verwendbaren abziehen.

Menü
Call Now Button